Spiele im März

Start ins Fußballjahr 2022
Am vergangenen Sonntag startete die Spielvereinigung mit einem Doppelspieltag in Hopfelde in das Fußballjahr. Am Ende der beiden Heimspiele setzten sich jeweils die beiden Favoriten durch, so dass immerhin 3 Punkte am Blauen Wunder blieben.
SpVgg I 4:1 TSV Waldkappel II
Das erste Spiel der Aufstiegsrunde kostete allen Beteiligten mehr Nerven wie man sich vor dem Spiel erhofft hatte. Gegen die zweite Mannschaft des TSV wollte man an das erfolgreiche Spiel der Qualirunde anknüpfen und sich die ersten drei Punkte in der Aufstiegsrunde sichern. So begann unsere Mannschaft druckvoll nach vorne und konnte eine der ersten Chancen durch unseren Kapitän zum 1:0 verwerten. Danach boten sich weitere gute Einschussmöglichkeiten die aber ungenutzt blieben. Waldkappel konzentrierte sich die meiste Zeit aufs Kontern. Die dadurch entstehenden Chancen konnte unsere Hintermannschaft aber gekonnt entschärfen.
In Halbzeit zwei bekamen die Zuschauer das gleiche Bild zu sehen. Wir waren drückend überlegen und spielten uns Chance um Chance heraus. Am Ende lag es am stark aufgelegten Gästekeeper sowie unserer schlechten Chancenverwertung, dass es weiterhin nur 1:0 Stand. Wie es dann im Fußball kommen musste kam in unsere größte Drangphase der TSV durch einen Eckball zu dem 1:1 Ausgleichstreffer. Kurz danach verletze sich unser Spieler Nico Ackermann schwerer, so dass es zu einer Spielunterbrechung kam. Wie wir mittlerweile Wissen, konnte sich der schlimme Verdacht auf einen Bruch nicht bestätigen. Wir wünschen gute Besserung!
Nach der langen Pause waren lediglich 10 Minuten übrig um das Unentschieden in einen Sieg umzuwandeln. André Oeste konnte mit seinem Freistoß dann endlich alle Zuschauer in der 90. Minute erlösen. Danach gab es einen regelrechten Sturmlauf, so dass wir sogar auf 4:1 stellen konnten. Die weiteren Torschützen waren Krause und Elhabachi.
SpVgg II 0:3 SC Eintracht Germerode
Gegen den Favoriten aus Germerode tat sich unsere uneingespielte zweite Mannschaft wie erwartet schwer. Umso ärgerlicher, dass man die ersten beiden Gegentore hätte verhindern können. Trotzdem zeigte unsere zweite Mannschaft eine couragierte Leistung, auch wenn man sich mehr auf das Verteidigen konzentrierte. Erfreulich sind die Debüts unserer beiden Neuzugänge Yannik Böse und Kevin Siebyla.
Am kommenden Sonntag geht es mit zwei Auswärtsspielen für unsere Farben weiter. Die zweite gastiert in Rommerode während die erste Mannschaft zum Derby gegen Rot Weiß antritt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SPVGG Hopfelde-Hollstein 1955 e. V.

1. Vorsitzender

Fabian Dippel

Hinter der Mauer 1 A

37235 Hessisch Lichtenau

kontakt@hopfelde.de

Öffnungszeiten

Das Vereinsheim der SpVgg Hopfelde-Hollstein hat zu den folgenden Terminen ab 19 Uhr geöffnet: 

Freitag 05.04.24

Freitag 19.04.24

Freitag 17.05.24

Freitag 31.05.24