Sieg im Spitzenspiel! SpVgg hält Verfolger auf Abstand.

Am vergangenen Samstag trat unsere 1. Mannschaft das Auswärtsspiel bei der TSG Bad- Sooden-Allendorf II an. Es hieß Zweiter gegen Dritter, wodurch die Marschroute für das Spie klar war. Trainer Tim Pleyer konnte auf eine schlagkräftige Truppe bauen, das Wetter hat gepasst und durch den Samstagspieltag war die Stimmung gut, so dass einem hochklassigen Spitzenspiel nichts mehr im Wege stand.
Wir begannen druckvoll und erspielten uns auf dem gut zu bespielenden Platz die ersten guten Chancen. Marcel Guntow in der 15. Minute konnte eine dieser Chancen verwerten, sodass wir die erhoffte frühe Führung aufweisen konnten. Danach machten wir weiter und hatten durch Lukas Sedlak und Marcel Guntow weitere 100-prozentige Möglichkeiten, welche aber nicht genutzt wurden. Dem Gegner ließen wir schon bei der Spieleröffnung wenig Raum, so dass die Heimmannschaft in der ersten Halbzeit keine nennenswerte Torchance aufweisen konnte.
In Halbzweit zwei knöpften wir allerdings nicht an die gute Leistung aus der ersten Halbzeit an, wodurch wir die TSG stärker machten. Diese warfen nun alles nach vorne und erspielten sich die ersten Chancen. Leider waren unsere Konter eher ungefährlich wodurch wir kein Mittel fanden um uns aus der Druckphase zu befreien. Trotzdem hatte man vor der Schlussphase noch die 100-prozentige Gelegenheit das Spiel vorab zu entscheiden. Aber dafür fehlten Zentimeter. Zentimeter die am Ende auf unserer Seite uns zu Gute kamen als die TSG nach einer Ecke nur den Pfosten traf.
Nach Abpfiff des Schiedsrichters war somit die Freude riesengroß, das ein aufopferungsvoller Kampf am Ende mit 3 Punkten belohnt wurde. Damit kann man den Verfolger aus der Kurstadt auf Abstand halten. Zeit zum Durchatmen bleibt aber nicht. RW Fürstenhagen konnte im Spiel gegen den FC Eschwege den Abstand auf die Aufstiegsränge verkürzen. Die SV 07 gewann erneut kampflos. Dadurch kommt es am kommenden Freitag zum absolutem Spitzenspiel in Hopfelde, wenn der SV aus Eschwege zum Nachholspiel bei uns antritt. Je nachdem wie die weiteren Spiele am kommenden Freitag ausgehen können erste Entscheidungen im Aufstiegsrennen fallen. Also kommt vorbei und Unterstützt unsere Jungs!
Unsere zweite Mannschaft musste ihr Spiel am Samstag aufgrund von Spielermangel leider absagen. Hier geht es am Sonntag gegen die Palm Strikers aus Eschwege weiter.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SPVGG Hopfelde-Hollstein 1955 e. V.

1. Vorsitzender

Fabian Dippel

Hinter der Mauer 1 A

37235 Hessisch Lichtenau

kontakt@hopfelde.de

Öffnungszeiten

Das Vereinsheim bietet zur EM ein Public Viewing an: