Aufstiegrunde sicher!

SG Wehretal II 1:4 SpVgg Hopfelde-Hollstein
Im entscheidenden Verfolgerduell trafen wir am vergangen Sonntag auf die Zweitvertretung der SG Wehretal. Das Spiel fand in Bischhausen statt, wo wir lange nicht mehr zu Gast waren. Die Situation war klar. Mit einem Sieg kann man die nötigen drei Punkte klarmachen um in die begehrte Aufstiegsrunde der ersten sechs Mannschaften zur Kreisliga A zu kommen.
Gegen die verstärkte zweite Mannschaft aus Wehretal nahmen wir uns somit einiges vor. Das Spiel begann ausgeglichen mit Aktionen auf beiden Seiten. Ein vom Torwart abgefälschter Schuss von Marcel Guntow brachte das erste Tor des Tages und mehr Schwung ins Spiel. Danach wurde die Heimmannschaft aktiver und hatte selbst die 100-prozentige Chance zum Ausgleich auf dem Fuß, aber der Stürmer schoss über das Tor. Im weiteren Spielverlauf gaben wir immer mehr das Heft aus der Hand, überstanden aber die Drangphase vor der Halbzeit.
Mit dem 1:0 im Rücken wollten wir in Halbzeit zwei besser agieren. Gleich zu Beginn konnte Lukas Sedlak nach feinem Zuspiel von El Habachi Denis Noll bedienen, der zu einem ganz wichtigen Zeitpunkt auf 2:0 stellte. Denn danach machte die Heimmannschaft weiter wo sie vor der Pause aufgehört hatte. Wir ließen uns zu sehr hinten reindrängen, konnten die meisten Angriffe aber klären. Lediglich die Entlastung fehlte in dieser Phase. Nach einigen Umstellungen wurden wir aber stabiler und nutzten die entstehenden Räume zum Kontern. So konnte Marcel Guntow nach Zuspiel von Ackermann auf 3:0 stellen, womit der Deckel vorerst drauf war. Die SG kam im Anschluss durch einen direkt verwandelten Freistoß noch einmal auf 1:3 heran, gab sich im Anschluss zwar nicht auf, fand aber nicht die Mittel um die Schlussphase noch spannender zu machen. Ein Sonderlob hat sich die starke Verteidigung um Röse, Putz und Störmer verdient! Erneut Marcel Guntow krönte seinen guten Tag und erzielte sein drittes Tor, als er gekonnt am Torwart vorbei schob. So waren die drei Punkt im Sack und damit die Qualifikation zur Aufstiegsrunde im nächsten Jahr.
Dort treffen wir auf die ersten sechs Mannschaften der Kreisliga B und spielen in einer Hin-und Rückrunde in 10 Spielen die drei direkten Aufsteiger in die Kreisliga A aus. Mit dabei sind neben uns schon sicher die SV Eschwege 07 und RW Fürstenhagen. Der Kampf um die letzten drei Plätze verspricht einiges an Spannung wobei der FC Eschwege hier die besten Karten haben sollte. Wir werden berichten.
SG Pfaffenbachtal/Schemmerngrund II 3:1 SpVgg II
In einer offenen Partie fehlte unserer Zweitvertretung das nötige Glück und die Cleverness vor dem Tor um etwas Zählbares ans Blaue Wunder mitbringen zu können. Unsere ersatzgeschwächte Mannschaft wurde von Lutz Kalz der Seitenlinie vertreten der für Lars Gröger und Björn Oetzel einsprang. Patrick Marzi konnte seinen ersten Treffer der Saison erzielen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    THOMAS SEDLAK (Sonntag, 07 November 2021 21:32)

    Drück Euch die Daumen für die Aufstiegsrunde...
    Grüße aus Stuttgart

Kontakt

SPVGG Hopfelde-Hollstein 1955 e. V.

1. Vorsitzender

Fabian Dippel

Hinter der Mauer 1 A

37235 Hessisch Lichtenau

kontakt@hopfelde.de

Öffnungszeiten

Das Vereinsheim der SpVgg Hopfelde-Hollstein hat wie folgt geöffnet: 

Zurzeit ist das Vereinsheim, aufgrund der Corona-Pandemie, geschlossen.